Am Freitag, 25.10.2019 durfte Ueli Jost den Preis in der Kategorie „Industry/Hightech/Life Sciences“ in Zürich entgegennehmen. Der Preis würdigt seine Leistungen als Unternehmer, der Veriset vor 19 Jahren kurz vor dem Konkurs zunächst als Berater und später als Inhaber und Geschäftsleiter zum führenden Schweizer Küchenhersteller entwickelt hat.

„Was uns bei Ueli Jost ganz besonders gefallen hat, ist seine unternehmerische Geschichte“, so Simon Michel, CEO Ypsomed AG bei seiner Laudatio. „Wir halten diesen Weg vom Sanierungsfall zum Innovationsführer für vorbildhaft und für einen seltenen Beweis unternehmerischer Tatkraft. Wir wissen, dass der Küchenmarkt eine schwierige Nische ist. Gerade deshalb wundert uns nicht, dass dieser Unternehmer ebenso viel in die Automatisierung und Digitalisierung steckt wie in die Entwicklung und Förderung seiner Mitarbeiter. Die Fluktuationsrate liegt unter 5%.“

Digitalisierung und Industrie 4.0

Die Automatisierung hat für Ueli Jost von Anfang an eine entscheidende Rolle bei der
Weiterentwicklung des Geschäftes gespielt. Veriset ist stolz, heute in Sachen Digitalisierung, Auftragsabwicklung und Industrie 4.0 europaweit zu den führenden Playern zu gehören. Und diese Entwicklung geht weiter: bereits sind weitere grosse Investitionen geplant, die den Glauben an den Werkplatz Schweiz nicht nur unterstreichen sondern mit denen Veriset zu den weltweit führenden Fabriken aufsteigen will.

Eine Auszeichnung mit Weltformat

In der Samsung Hall Zürich in Dübendorf nahmen knapp 500 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft an der Gala zur Verleihung des diesjährigen Unternehmerpreises Entrepreneur Of The Year teil. In vier Kategorien waren insgesamt 45 Unternehmerinnen und Unternehmer nominiert. Zum 22. Mal hat EY Switzerland unternehmerische Höchstleistungen in der Schweiz ausgezeichnet. Das Entrepreneur Of The Year-Programm von EY ist weltweit einmalig und hat sich in über 70 Ländern etabliert.