«Ich will etwas vorwärts bringen»

Marianne Wimmer-Lötscher: Mit Ebikonerinnen und Ebikoner unterwegs.

Der Zufall brachte Marianne Wimmer-Lötscher nach Ebikon. Hier hat ihre Familie tolle Menschen gefunden. Ebikon bot ihr als Leiterin «Höchweid» eine herausfordernde Arbeit, und jetzt würde sie gerne zur Gemeinderätin gewählt.

An Ebikon mag sie die städtische Nähe, den dörflichen Charakter und die nahen Erholungsgebiete. Das Dorf habe Entwicklungspotential: ein lebendiges Zentrum, kleine Läden, Kaffees… «Ich möchte nicht länger über die Zentrumsentwicklung reden, sondern handeln.» 

Bodenständig und gesellig

Aufgewachsen ist sie im Entlebuch mit acht Geschwistern. Von dort bringt sie die Bodenständigkeit und das Gesellige mit. An der SP schätzt sie den Einsatz für Schwächere und die Ökologie. «Wir sollten nicht nur finanzpolitisch politisieren, sondern auch das Soziale und die Umwelt einbeziehen.» Privat lebt das Ehepaar Wimmer-Lötscher diese solidarischen Werte. Zur Familie gehört auch eine beeinträchtigte Pflegetochter.

Führen heisst einbeziehen

Marianne Wimmer ist Pflegefachfrau und hat sich ständig weitergebildet: zur Heimleiterin, im Management… «Ich will etwas vorwärts bringen.» Als Chefin des «Zentrums Höchweid» versucht sie, die Leute zu begeistern und einzubeziehen. So liessen sich schwierigste Aufgaben lösen: Z.B. die Auflösung des «Känzeli». «60 alte Menschen wurden umgesiedelt. Mit allen konnte eine gute Lösung gefunden werden.»

Sachlich und hartnäckig

Bei den Kantonsratswahlen rutschte Marianne Wimmer als 1. Ersatz 2017 nach und sah darin eine Chance. «Auch hier kann ich mich sozial betätigen.» Die Auseinandersetzung mit anderen Parteien findet sie spannend. «Es gelingt mir gut, mich sachlich zu positionieren, und ich kann auch hartnäckig sein.»

Menschen beteiligen

Sie kandidiert für den Gemeinderat, weil die SP Teil dieses Gremiums sein sollte. Sie will sich einsetzen für die vermehrte Teilhabe der Bevölkerung bei der Entwicklung der Gemeinde: «Es braucht Ziele und Entscheidungsfreude. Für diesen Weg möchte ich die Bevölkerung gewinnen.» 

Bernadette Kurmann

Marianne Wimmer-Lötscher: Mit Ebikonerinnen und Ebikoner unterwegs.
Werbung Booking.com