Mieter der Ladengasse erhalten vollständigen Mieterlass

Die Eigentümer des Einkaufscenters Ladengasse in Ebikon zeigen sich grosszügig und erlassen den vom Lockdown betroffenen Läden die Miete zu 100 Prozent.

Die Mieter der Ladengasse haben diese Woche erfreuliche Post bekommen. Die Besitzer des Centers verzichten auf die vollumfängliche Nettomiete während der vom Bundesrat verordneten Ladenschliessungen. Damit handeln die Eigentümer der Ladengasse nicht nur schnell und unkompliziert, sondern auch grosszügig und im Sinne einer langfristig guten Zusammenarbeit. «Wir wollen die Mieter entlasten und für die kommende – nicht minder schwierige Zeit – motivieren», meint Markus Belser, Geschäftsleiter der LBB Immobilien Management, welche für die Verwaltung der Ladengasse Ebikon zuständig ist.

Die Ladengasse liegt im Herzen von Ebikon und ist seit über 40 Jahren zentraler Einkaufsort mit einer grossen Migros, Restaurants und 17 weiteren Fachgeschäften. Der Centralfonds Zentralschweizerischer Immobilienfonds mit der Fondsleitung Imovag Immobilien Verwaltungs AG hat die Ladengasse auf 1. April 2020 von der Kirchmatt Ebikon AG übernommen.

 

Werbung Booking.com