Neuer Lebensabschnitt für 11 Lernende

Peter Schilliger, Geschäftsführer der Herzog Haustechnik AG in Luzern, mit seinen neuen Lernenden. Bild apimedia

Lehrbeginn bei der Herzog Haustechnik AG

Die Haustechnikbranche ist auf kompetenten Nachwuchs angewiesen. Die Lehrlingsausbildung geniesst deshalb bei der Herzog Haustechnik AG in Luzern einen hohen Stellenwert. Ein Viertel aller 100 Beschäftigten sind Lernende, die in sieben Berufen ausgebildet werden.

api. Auch Mitte August haben wieder mehrere Jugendliche ihre berufliche Grundbildung begonnen. Hinten von links: Luciano Ulrich (Gebäudetechnikplaner Heizung EFZ), Patrik Shala (Lüftungsanlagenbauer EFZ), Abdulrahman Elgahmi (Heizungsinstallateur EFZ), José Carlos Ferraz Fernandes (Haustechnikpraktiker EBA Sanitär), Samed Elkaz (Sanitärinstallateur EFZ), Dejan Vukovic (Spengler EFZ). Vorne: Faiz Jalli (Praktikant), Faton Fazliu (Haustechnikpraktiker EBA Sanitär), Yannick Wyss (Kaufmann EFZ), Denis Berisha (Haustechnikpraktiker EBA Spenglerei). Auf dem Bild fehlt Nikola Milinkovic (Lüftungsanlagenbauer EFZ). Übrigens: Jugendliche, die für nächsten Sommer eine Lehrstelle suchen, haben am 17. und 24. Oktober die Möglichkeit, die angebotenen Berufe im Ausbildungscenter der Herzog Haustechnik AG im Detail kennenzulernen. Anmeldungen unter www.herzoooog.ch.

Peter Schilliger, Geschäftsführer der Herzog Haustechnik AG in Luzern, mit seinen neuen Lernenden. Bild apimedia

 

Werbung Booking.com