Nicht nur am Black Friday, Singles Day und Cyber Monday gibt es interessante Aktionen im Schweizer Detailhandel. Auch unter dem Jahr bietet der Handel spannende Angebote an. Wie beispielsweise 20% auf alles bei digitec. Oder 240l Migros Ice Tea für 34 Franken. Diese Highlight-Deals zu finden, ist aber gar nicht so einfach. Das Malterser-Startup Preispirat will Abhilfe schaffen.

«Über die Schnäppchenplattform preispirat.ch informieren sich bereits jeden Monat mehr als 500’000 User über die besten Deals und Angebote der Schweiz.» sagt Julian Zrotz, Gründer von Preispirat. Nur etwas mehr als ein Jahr nach dem Start ist das eine beachtliche Zahl.

Seit der Black Friday vor wenigen Jahren in der Schweiz Einzug gehalten hat, scheint die Preissensitivität der Kundinnen und Kunden zu steigen. War es bis vor wenigen Jahren fast noch verpönt, von guten Angeboten und Rabatten zu profitieren – gerade in grösseren Mengen – ist die Schnäppchenjagd auch in der Schweiz mittlerweile etabliert.

Ganz so weit wie in den USA ist es bei uns aber noch nicht. Dort ist das sogenannte Extreme Couponing fast schon ein Volkssport. Der Fernsehsender ABC produzierte sogar eine Fernsehserie mit nicht weniger als fünf Staffeln, in welchem die erfolgreichsten Coupies beim Einkaufen und Kataloge durchblättern gezeigt werden.

Die besten Deals durch Schwarmintelligenz

Auf Preispirat können Schnäppchenjäger die aus ihrer Sicht besten Angebote mit anderen Gleichgesinnten teilen. Diese bewerten und kommentieren die Aktionen. Im Schnitt werden pro Tag um die 20 Angebote von Usern geteilt. Beliebte Deals werden hunderte Male kommentiert und noch öfters eingekauft.

Zrotz von Preispirat dazu: «Das interessante an der Plattform ist, dass nicht länger der Detailhandel die Deutungshoheit darüber hat, was ein wirklich gutes Angebot ist und welche Aktionen man getrost ignorieren kann.» Die Streichpreise des Schweizer Detailhandels sind ihm ein Dorn im Auge. «Jeder Händler kann, mit Ausnahme ganz weniger Regeln, einen Rabatt von mehreren hundert Franken auf ein Produkt bewerben. Obwohl es genau das gleiche Produkt bei einem anderen Händler womöglich günstiger gibt».

Solche Aktionen werden auf Preispirat entlarvt. Auf der Website sieht man auf den ersten Blick aufgrund der Likes und Dislikes, wie gut eine Aktion bei den Usern ankommt. Viele Schnäppchen-Profis, die täglich Preise vergleichen, sorgen dafür, dass man auch als Hobby-Sparfuchs nicht mehr auf schlechte Angebote reinfällt.

240l Migros Ice Tea inkl. Heimlieferung für 34 Franken, 20% auf alles bei digitec & Galaxus und weitere Deals

240l Migros Ice Tea inkl. Heimlieferung für 34 Franken
240l Migros Ice Tea inkl. Heimlieferung für 34 Franken

Viele wissen gar nicht, dass sich bei einigen Onlineshops mehrere Gutscheincodes miteinander kombinieren lassen. Bei einem Schweizer Baumarkt, der nicht namentlich im Rontaler genannt werden möchte, war es bis Ende 2018 möglich, das ganze Onlineshop-Sortiment mit über 90% Rabatt zu bestellen. Man musste einfach die verschiedenen Coupons auffinden, welche in Zeitungen, im TV oder in Magazinen publiziert wurden. Die Preispirat-Community sorgte dafür, dass man nicht mehr selber suchen musste.

Weitere unglaublicher Deals, welche nach dem Auffinden durch die Preispirat-User auch in Mainstream-Medien wie dem blick oder im 20Minuten publiziert wurden, sind 20% Rabattcodes aufs gesamte Sortiment bei digitec & Galaxus, ein Laurastar Bügelsystem, welches normalerweise um die 1’400 Franken kostet, für 19 Franken bei microspot oder etwa das Kollektions-Lego Set Millenium Falcon, welches normal ab ca. 800 Franken kostet, für 59.90. Einige Studenten fanden sogar einen Weg, wie man 240 Liter des beliebten Migros Ice Tea, inkl. Lieferung bis zur Wohnungstüre, für gerade einmal 34 Franken bestellen konnte.

Über Preispirat

Preispirat wurde Anfang 2018 gegründet und gehört zur Samani GmbH, welche in Malters ansässig ist. Auf der Plattform kann jedermann Deals und Aktionen veröffentlichen. Die Community bewertet und kommentiert die Angebote.

Wer nicht täglich auf der Website vorbeischauen möchte, kann sich per WhatsApp, Newsletter oder über einen Dealalarm über die besten Angebote informieren lassen. Die verschiedenen Möglichkeiten, Preispirat zu folgen, findet man hier: https://www.preispirat.ch/follow-us/