Am vergangenen Samstag, 16. März, hatte die Bevölkerung von Adligenswil die Gelegenheit, Kandidierende der glp in ihrem Wahlkreis persönlich kennen zu lernen.

Mit dabei waren auch die beiden Spitzenkandidatinnen Michèle Graber, Kantonsrätin und
Fraktionschefin der Grünliberalen aus Udligenswil und Ursula Berset, Ökonomin aus Buchrain. Im persönlichen Gespräch konnten die Kandidierenden der Adligenswiler Bevölkerung die grünliberale Politik näherbringen: lösungsorientiert und unabhängig vom Links-Rechts-Schema. Mit liberalen Grundhaltungen und pragmatischen wie innovativen Ideen sollen die grossen Herausforderungen der Zukunft wie Klimawandel, Mobilität und Folgen der demografischen Entwicklung gemeistert werden. Unter dem Motto «Aufbruch statt Stillstand» wollen die Grünliberalen die Luzerner Politik wieder vorwärtsbringen, nachdem in den letzten Jahren aufgrund der unglaubwürdigen Finanzpolitik der Luzerner Regierung und Kantonsratsmehrheit viele sinnvolle und notwendige Projekte liegen
blieben.

Lukas Portmann, glp

Kandidierende der glp im Wahlkreis Luzern Land: Manuela Handermann, Janik Steiner, Patrick von Dach, Michèle Graber, Bruno Mörgeli, Ursula Berset, Olivier Bucheli. (v. l. n. r.)