Laut einem kürzlich in der Londoner Financial Times veröffentlichten Ranking ist die AUTODOC GmbH das am schnellsten wachsende Unternehmen in Europa in seiner Branche. Das Umsatzwachstum des Berliner Onlinehändlers im “Automotive Aftermarket” beträgt beeindruckende 100 Prozent pro Jahr. Zeugnis von dieser beispiellosen Expansion gibt die Eröffnung eines zusätzlichen Logistikzentrums im polnischen Stettin zu Beginn des Geschäftsjahres 2018. Die Zeichen für einen weiteren Ausbau der Präsenz auf dem Markt stehen pünktlich zum 10-jährigen Unternehmensjubiläum bestens.

Europäischer Branchenführer im “Automotive Aftermarket”

Die Berliner AUTODOC GmbH ist spezialisiert auf den Onlinehandel mit Autoersatzteilen, die sie via Internet aktuell in 26 europäischen Ländern vertreibt. Durch die dynamische und wachstumsorientierte Unternehmenskultur der inhabergeführten Firma konnte sich die AUTODOC GmbH mittlerweile zu einer Benchmark im Onlinehandel des “Automotive Aftermarket” etablieren. Ein Ranking, das die Londoner Financial Times (FT) in Zusammenarbeit mit der Researchplattform statista jüngst veröffentlicht hat, gibt dem Marktführer Rückenwind für seine Pläne. Denn kein anderes europäisches Unternehmen der Branche ist in den letzten Jahren stärker gewachsen als die AUTODOC GmbH. Die Daten, auf die sich statista bezieht, stammen aus dem Zeitraum zwischen 2013 und 2016. In diesen Geschäftsjahren erzielte AUTODOC ein Umsatzwachstum von 811 Prozent, beziehungsweise eine Umsatzwachstumsrate (CAGR) von 109 Prozent. In Zahlen bedeutet das, der Onlinehändler steigerte seinen Jahresumsatz von 13 Millionen Euro im Jahr 2013 zu 119 Millionen im Geschäftsjahr 2016. Doch der Aufstieg nimmt kein Ende. So weist das Geschäftsjahr 2017 eine weitere Umsatzsteigerung von 114 Prozent auf 254 Millionen Euro aus.

Breite Angebotspalette und exzellenter Service

Grund für den Erfolgskurs ist zum einen eine weltweite Zunahme der Fahrzeuge auf den Strassen, wie das Analyseinstitut IHS herausgefunden hat. Zudem werden die Fahrzeuge in etablierten Märkten immer älter und Verbraucher greifen verstärkt auf das Angebot zurück, Autoersatzteile im Internet zu kaufen. Dass man sich bei AUTODOC in der Lage sieht, weiterhin schneller als der Branchendurchschnitt zu wachsen, hat verschiedene Gründe. Das Unternehmen zeigt eine starke Präsenz in den sozialen Medien und ist in der Lage, technischen Support in der jeweiligen Landessprache zu liefern. Diesen Service honorieren die Kunden. Hinzu kommt die breite Angebotspalette. Die AUTODOC GmbH bietet zu fairen Konditionen zur Zeit über 1.500.000 Produkte von 280 Herstellern für 64 verschiedene Automarken von Stossdämpfern und Federn über Innenraumelemente, Karosserieteile, Lenkungen Kupplungen bis hin zu Klima- und Heizsystemen oder kompletten Motorsätzen und Öl. Grund genug für die AUTODOC GmbH, im Juni dieses Jahres ihre 10-jährige Erfolgsgeschichte zu feiern.

Neues Logistikzentrum in Stettin als Symbol geglückter Expansion in Osteuropa

Damit die Kapazitäten dem Firmenwachstum entsprechen, eröffnete die AUTODOC GmbH im polnischen Stettin kürzlich ein weiteres Logistikzentrum. Seit Beginn des Geschäftsjahres 2018 kommen zum Berliner Standort mit seiner Lagerfläche von 25.000 m² weitere 15.000 m² für die Lagerung und den europaweiten Versand hinzu. Die Steuerung der Unternehmensaktivitäten erfolgt weiterhin zentral aus Berlin. Dort hatte die AUTODOC GmbH bereits vor drei Jahren den Bau und den Umzug in ihren Hauptsitz realisiert. Zeitgleich erfolgte die Öffnung für die osteuropäischen Märkte. Der neue Logistikstandort in Stettin ist nun das Symbol der erfolgreichen Erschliessung der Region mit Ersatzteilen rund ums Automobil.