INWIL – Eine begeisterte Laufgruppe  des TV Inwils, welche sich seit November bei jedem Hudelwetter am Mittwochnachmittag traf, startete am «Lozärner Cross» vom vergangenen Sonntag. Dort konnte sie zum ersten Mal das Cross-Feeling bei eisigen Temperaturen erleben.

Die Läuferinnen und Läufer massen sich mit 200 laufverrückten Kids, altersabhängig in verschiedenen Distanzen. Jedes der Kinder hat gekämpft und der Kälte getrotzt. Die Jüngste der Laufgruppe und Tochter der Trainerin, Jael Marsico, erreichte den super 3. Rang. Celia Marsico und Nico Gattiker haben mit dem 5. Rang das Podest knapp verpasst. Für eine weitere Top-10-Platzierung sorgte Sven Arulanantham. Herzliche Gratulation für die tollen Leistungen.

Die Kinder freuen sich bereits auf das nächste grosse Highlight, den Luzerner Stadtlauf. Man darf gespannt auf weitere Erfolgsmeldungen sein.

Starteten bei eisigen Temperaturen: Sven Arulanantham, Tim Buchmann, Nico Gattiker, Nina Furrer, Celia Marsico, Jael Marsico, Dario Felder und Raul Arulanantham. Bild zVg.