TEZ-Senioren-Meisterschaften 2017 im Sportpark Dierikon

Zwischen dem 5. und 10. September trafen sich die besten TennisspielerInnen der Zentralschweiz im Sportpark Dierikon. In den Vorausscheidungen von Dienstag bis Samstag lieferten sich 75 Spielerinnen und Spieler aus der erweiterten Region Innerschweiz spannende Wettkämpfe.

Ab 18 Uhr fighteten auf drei Aussenplätzen Spieler der Stärke R2 bis R9 – bei Flutlicht bis etwa 21.30 Uhr. Ab Donnerstag stiegen dann auch die Frauen mit einem schönen Tableau in den Wettkampf ein.

Am Wochenende sollten die Halbfinalspiele und die Finalspiele stattfinden. Am Samstag waren jedoch die Aussenplätze wegen des Regens nur teilweise bespielbar. Dank der grosszügigen Anlage und der guten Planung des Sportparkleiters Jaap Husselman konnten die vom Regen betroffenen Partien in der Halle durchgeführt werden. Am Sonntag stieg nicht nur das Wettkampffieber von Spiel zu Spiel, sondern auch das Wetter zeigte sich von seiner immer sonnigeren Seite.

Und das sind die Besten

Im spannenden Hallenfinal setzte sich bei den Herren 35+ souverän der Hallenprofi Reto Hugentobler vor Ronni Salzmann durch. Bei den Herren 50+ gewann der Linkshänder Erich Rüegg vor Uwe Volkwein und bei den Herren 60+ siegte der Routinier Rudolf Maurer vor Jörg Pupikofer. Last but not least setzte sich bei den Frauen 40+ Annaluce Valente in einem aufreibenden Spiel gegen Yvonne Keller–Ziegler durch.

Der Gabentisch war ansprechend gedeckt, Preisgelder, Gutscheine, Salami und Wein warteten geduldig auf ihre neuen BesitzerInnen.  Ein grosser Dank gilt den Organisatoren André Helfenstein vom TEZ, Jaap Husselman vom Sportpark und Fritz Schaubschläger vom Sportpark/TCRD sowie Max Riner. Danke auch dem Küchenteam des Sportparks, das Gäste und Spieler mit Spaghetti und Flamkuchen wie auch anderen Leckereien verwöhnte.
Die Organisatoren schauen bereits wieder nach vorn und hoffen natürlich, dass auch in der nächsten Saison bei ebenso gutem Wetter mit Top-Spielerinnen und Top-Spielern auf den vier gut gepflegten Sandplätzen um den TEZ-Sieg gekämpft werden kann.

Jürg Bühler

Siegerliste
MS 35+ R2/R5: Thomas Stähelin
MS 35+ R6/R9: Ronnie Salzmann
MS 45+ R6/R9: Uwe Volkwein
MS 50+ R3/R5: René Zurbrügg
MS 50+ R6/R9: Erich Rüegg
MS 60+ R4/R9: Rudolf Maurer
WS 40+ R2/R5: Nicole Leimgruber
WS 40+ R6/R9: Annaluce Valente
WS 50+ R5/R9: Madeleine  Grauer