Volleyballsaison mit vielen Hochs und einigen Tiefs

Nachdem nun auch die Cupfinals kurz vor Ostern gespielt wurden, geben wir  zum Saisonabschluss gerne eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Teams ab.

Damen 2. Liga Regionalmeister
Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass ein Ebikoner Team, nämlich die 2. Damenmannschaft aus Ebikon (2. Liga), zum zweiten Mal im Cupfinal stand und diesen gegen den Nachwuchs Volley Luzern bestreiten konnte. Leider verloren die Ebikoner Damen das gute Spiel mit 1:3, aber sie können sich trotzdem sehr zufrieden in die Sommerpause begeben, gewannen sie doch als Regionalmeister in der 2. Liga die Saison auf dem 1. Platz,  herzliche Gratulation.
Auch die 1. Damenmannschaft (1. Liga) aus Ebikon spielte wiederum eine konstant gute Saison und beendete diese auf einem Platz im Mittelfeld. Trotz einigem Verletzungspech (unter anderem hat sich die 1. Passeuse kurz vor Saisonstart an der Schulter verletzt und fiel für die ganze Saison aus) konnten sie teilweise auf neuen Positionen und mit jungen, talentierten Spielerinnen Spiele gewinnen und sich eher im vorderen Mittelfeld beweisen.

Erfolgreiche Ebikoner Juniorinnen
Auch in der Damen-Juniorinnenabteilung lief es diese Saison rund. Die Juniorinnen 1 können die nächste Saison als Aufsteigerinnen erneut in der 1. Liga bestreiten und auch die 2. Juniorinnenmannschaft hat während der letzten Saison mit guten Teamleistungen immer wieder Akzente setzen können. Mit weiterhin fleissigem Trainingseinsatz und einigen sehr talentierten Spielerinnen wird dieses Team sicher auch die nächste Saison wieder Freude bereiten.

Herrenabteilung auf Spielersuche
In der Herrenabteilung des VBC Ebikon gibt es etwas weniger Gutes zu berichten. Leider ist die 1. Herrenmannschaft (1. Liga) nach nur einer Saison wieder in die 2. Liga abgestiegen. Zudem machen dort momentan personelle Engpässe etwas zu schaffen. Man hofft, dass bis zum Saisonstart 2012/2013 wieder genügend Spieler beisammen sind, da der Ebikoner Kern doch viel Potenzial aufweist und es sehr schade wäre, wenn diese die nächste Saison nicht mehr in der 2. Liga bestreiten könnten.
Die 2. und die 3. Herrenmannschaft (beides 5. Liga) hatten eine zufriedenstellende Saison. Das Ziel wäre bei diesen Teams, dass die 2. Herrenmannschaft bald wieder in der 4. Liga spielen kann, sodass die Ligen bei den Herren wieder etwas breiter gefächert sind.
Schön auch bei den Junioren zu sehen, dass dort nach personellen Engpässen in der letzten Saison wieder eine Mannschaft gestellt werden konnte. Mit gutem Trainingseinsatz fand sich dort ein guter Mix aus sehr jungen und routinierten Spielern. Man hofft, dass sich das Kader bei den Junioren des VBC Ebikon noch weiter vergrössern kann, um auch diese Mannschaft auf lange Sicht hinaus im Verein verankern zu können.

Herzlichen Dank allen Sponsoren und treuen Fans
Dies ein kurzer Überblick über die Saison des VBC Ebikon. Man kann sagen, dass auch diese Saison zufriedenstellend, gut und ohne grössere Verletzungen verlaufen ist. Der Verein VBC Ebikon, der seit Jahren ca. 140 aktive Mitglieder zählt, eine grosse Juniorinnen- und Juniorenabteilung sowie viele U-Teams ausbildet und im Rontal doch eine feste Grösse darstellt, freut sich bereits jetzt auf die Beachsaison im Risch und dann auch wieder auf die Hallensaison, die bereits im September wieder beginnen wird. Herzlich danken möchten wir allen Sponsoren, Ballsponsoren und den treuen Fans, die uns in der Halle oder im Sand unterstützen. Ohne sie wäre eine Ausübung des Sports in diesem Ausmass niemals möglich.

Werbung Booking.com