Sie kehrten erfolgreich aus Morges zurück; (v.l.) Marco Camenzind, Corina Amstutz, Ramon Gaugler, Christian Eichmann. | Bild pd

Der Budo-Sport-Verein Udligenswil (BSVU) ist mit viel Edelmetall von den Ju-Jitsu- und Kata- Schweizermeisterschaften in Morges zurückgekehrt.

red. In Morges im Kanton Genf fand am 3. und 4. März die diesjährige Ju-Jitsu- und Kata-Schweizermeisterschaft statt.

Silber im Duo
Im Ju-Jitsu Duo-System kämpften zwei Teams des BSVU. Marco Camenzind und Ramon Gaugler starteten erstmals gemeinsam als Duo-Team. Nur von den favorisierten und späteren Siegern Bachmann und Bachmann mussten sich Ramon und Marco geschlagen geben und durften sich schlussendlich verdient als Vize-Schweizermeister feiern lassen.

Trotz Niederlagen Bronze erreicht
Aufgrund der kleinen Teilnehmerzahl wurden die Kategorien Elite Damen, Mixed und U18 Mixed zusammengelegt. Deshalb starteten Corina Amstutz und Christian Eichmann nicht nur in der Kategorie U18, sondern auch bei der Elite gegen die ganz Grossen im Ju-Jitsu Duo-System. Mit der Bilanz von zwei Niederlagen und einem Sieg erreichten sie den dritten Platz und gewannen die Bronze Medaille in der Kategorie Elite Damen/Mixed.

Gold bei der U18
Um den SM-Titel in der Kategorie U18 gab es dann einen zusätzlichen Kampf. Gegen Bunjaku und Ziegler im Finalkampf zeigten sie ihren besten Kampf überhaupt und entschieden diesen verdient für sich. Somit sind Corina Amstutz und Christian Eichmann die neuen U18-Schweizermeister im Ju-Jitsu Duo-System.