Im spannenden Herrendoppel-Final N1-R9 sicherten sich Marco Kaufmann/Manuel Küttel mit 4:0, 4:3 den Sieg über Michael Kälin/Marco Büeler. Sieger beim Herrendoppel R7-R9 wurden Yves Rüedi/Alberto Lopez und beim Mixeddoppel R1-R9 Susanne und Jürg Meierhans.

30 Clubmitglieder haben am Samstag, 16. März 2019 an den Doppel-Clubmeisterschaften in der Traglufthalle im Risch teilgenommen. Diese Meisterschaften sind eine ideale Vorbereitung auf die Interclub-Saison. Dank dem Spielmodus «Fast4 System» sind die Spielzeiten besser kalkulierbar und die Doppel-Clubmeisterschaft kann in einem Tag durchgeführt werden. Es werden zwei Gewinnsätze à vier gewonnene Games gespielt, dritter Satz im Champions Tie-Break.

Bereits beim ersten Spiel um 08.00 Uhr morgens verletzte sich die Spielerin Silke Volejnik –
Spielpartnerin von Matthias Schüssler – und konnte die Partie nicht mehr fortsetzen. Für sie sprang kurzerhand Yvonne Keller ein und die beiden beendeten das Mixeddoppel auf dem 3.Platz. Auf dem ersten Platz konnten Jürg und Susanne Meierhans den Pokal entgegennehmen. Bei allen Partien gingen sie als Sieger vom Platz, die letzten Konkurrenten Claudio und Sandra Vangelisti schlugen sie mit 4:1, 4:0.

Den grössten Pokal sicherten sich Marco Kaufmann und Manuel Küttel im hart umkämpften
Herrendoppel-Finale N1-R9. Die vielen Zuschauer honorierten mit Applaus die guten Spielzüge, eine Augenweide. Mit 4:0, 4:3 mussten sich Michael Kälin und Marco Büeler geschlagen geben. «Wir haben gekämpft, aber schliesslich war unser Gegner besser», meinte Michael und wischte sich den Schweiss von der Stirne. Kurz vorher gingen die beiden noch als Sieger vom Platz, sie besiegten Lukas Greter und Arno Stirnimann mit 4:3, 4:0. Beim Herrendoppel R7-R9 konnten sich Yves Rüedi und Alberto Lopez als Sieger feiern lassen, Zweite wurden Guido und Remo Schilliger.

Die beiden Turnierleiter Markus Pölzelbauer und Marco Büeler sorgten für eine tadellose
Organisation, nicht nur auf dem Spielfeld, auch im Clubrestaurant. Eine Direktübertragung von der Traglufthalle auf den Bildschirm im Clubrestaurant war für die interessierten Zuschauer um einiges komfortabler. Nach dem sportlichen Teil wurden alle zu einem feinen Nachtessen eingeladen und auf die Sieger und Siegerinnen angestossen. Für das leibliche Wohl, auch während des Tages, sorgte das Gastroteam, das Michael Kälin, TCES-Vorstandsmitglied engagierte.

Ursula Hunkeler

Kids Sunday

Der Kids- Sunday findet am 31. März 2019 in der Traglufthalle statt. Die Juniorenabteilung des TCES möchte am Morgen ab 10.00 Uhr tennisunerfahrenen Kindern den Tennissport etwas näher bringen und am Nachmittag von 13.00-16.00 Uhr ein „oranges Turnier“ organisieren. (Anmeldung unter www.tces.ch)

Traglufthalle

Die Traglufthalle wird am Freitag, 5. April 2019 abgebaut (Verschiebedatum 12.April) unter der Leitung von Andreas Dové.

1: Sieger N1-R9 Herren Manuel Küttel/Marco Kaufmann und Zweitklassierte Michael Kälin/Marco Büeler.