Basketballclub Buchrain-Ebikon besucht Match bei
Swiss Central Basket

Letzte Saison hat der Basketballclub Buchrain-Ebikon erfolgreich eine U11 Mannschaft – die Tigers – ins Leben gerufen. Mit viel Elan, Spass und Freude hat sich eine coole Truppe zusammengefunden. Die beiden erfahrenen Trainer Dave Ganer und Oliver Backer versuchen seither, ihr Wissen den jungen Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspielern weiterzugeben.

sb. Zur grossen Freude aller Beteiligten kam diese Saison zusätzlich noch ein U9 Team – die Dolphins – zustande. Und mit Rico Zemp und Mani Kardass konnten zwei weitere erfahrene Basketballer als Trainer ins Boot geholt werden. Das Viererteam hat sich schnell gefunden, es macht ihnen grosse Freude mit den Mädchen und Jungs zu arbeiten.

Am Sonntag, 10. Dezember, erwartete die begeisterten Basketballer ein ganz spezielles Erlebnis. Sie besuchten zusammen mit ihren Coaches und Eltern ein Nationalliga-A-Spiel der Innerschweizer Top-Basketballmannschaft «Swiss Central Basket», welche gegen die Tessiner Mannschaft aus Massagno spielte. Vor dem Spiel durften die Dolphins und die Tigers in ihren Mannschaftdresses mit den Spielern beider Teams an der Hand einlaufen und in der Pause vor dem Publikum ihr bis dahin erlerntes Können bei einem Spiel vorführen. Mit grossen Augen verfolgten sie dann das Spiel, welches leider vom Heimteam verloren ging. Doch nur schon den treffsicheren Würfen, dem schnellen Passspiel, dem Kampf unter dem Korb um den Rebound und dem einen oder anderen supercoolen Dunking zuzusehen, war schon sehr beeindruckend. Trotz der Niederlage liess es sich das gesamte Swiss Central Basket Team nicht nehmen, ein Abschluss-Erinnerungsfoto mit den Dolphins und den Tigers zu machen. Der ganze Basketballclub Buchrain-Ebikon bedankt sich bei Swiss Central Basket für das einmalige Erlebnis bedanken  – die leuchtenden Augen der kleinen Basketballerinnen und Basketballer werden sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Werbung