Das erste Junioren-Tenniscamp des Tennisclubs Ebikon-Schindler fand vom 5. – 9. August auf den Tennisanlagen im Risch statt, organisiert von Clubtrainer André Ruf und grosszügig unterstützt von der Firma Komax Holding AG, Dierikon.

Auf drei Tennisplätzen unterrichteten André Ruf und Markus Bütler die insgesamt 18 Kinder in Vierer-Gruppen und verbesserten ihre Technik, Taktik und Spielpraxis. Am Vormittag wurde in vier Gruppen je zwei Stunden zwischen 8 und 12 Uhr trainiert. Einige der jungen Tennisspielerinnen und Tennisspieler trainierten sogar am Nachmittag nochmals zwei Stunden voller Elan. Ursula Letter Bütler verköstigte die Kinder mit abwechslungsreichen und kindergerechten Menüs. Durch das gemeinsame Zusammensein am Mittag kam sogar ein bisschen Lagerstimmung auf. So wurde nicht nur Tennis gespielt, sondern auch gejasst, Verstecken gespielt und geschwatzt.

Mitte Woche konnte wegen starkem Regen kein Tennis gespielt werden. Auf dem Vita Parcours oberhalb des TCES rannten die Kinder um die Wette und massen ihre Kräfte bei den abwechslungsreichen Posten. Auch verschiedene Gesellschaftsspiele sorgten für ein gemütliches Zusammensein.

Am letzten Tag des Tenniscamps gab es in jeder Gruppe ein Turnier. Es wurde Einzel und Doppel gespielt – spannende und schöne Matches waren zu sehen. Am Ende durften die Trainer viele glückliche Kinder, welche während den fünf Tagen ihr Tennisspiel verbessern konnten, verabschieden.

Markus Bütler