Ein erfolgreicher Start für den TV Inwil am UBS Kids-Cup Teamwettkampf. An der lokalen Ausscheidung gab es gleich sechs Podestplätze zu feiern. Diese Teams sind nun eine Runde weiter und kämpfen in Bellinzona für den Einzug in den CH-Final.

Das Wettkampfformat des «UBS Kids-Cup Team» basiert auf einem Gruppen-4-Kampf und beinhaltet drei Stufen. Zuerst messen sich die Teams in der Region an der lokalen Ausscheidung. Die besten drei pro Kategorie qualifizieren sich für den Regionalfinal, wovon die Erstplatzierten dann den Sprung in den grossen Schweizer Final schaffen. 

Erste Stufe: Lokale Ausscheidung in Luzern

Der TV Inwil ist am Sonntag, 20. Januar, in Luzern zur ersten Vorausscheidung gestartet.  Insgesamt standen von den Jüngsten U10er-Kategorien bis hin zu den U16-Kategorien fast 80 Kinder im Einsatz, aufgeteilt in 15 Teams. Das Ziel war klar: Möglichst viele Podestplätze, um den Sprung in das Regionalfinal in Bellinzona zu schaffen.

15 Teams am Start – sechs davon auf dem Podest

Die Inwiler wussten in Luzern zu überzeugen. Von den 15 Teams qualifizierten sich in  Luzern deren sechs für den Regionalfinal von Mitte Februar in Bellinzona. Die besten Platzierungen holten die Inwiler bei den zwei ältesten Kategorien heraus. Die U16-Girls liessen im Risikosprint und im Stabweitsprung alle anderen Teams hinter sich, waren beim Biathlon und Teamcross ebenfalls unter den Top-3, was schliesslich zum Gesamtsieg reichte. Ebenfalls siegreich waren die U14 Boys und die gleichaltrige Mixed-Mannschaft. Die Jungs konnten drei von vier Disziplinen für sich entscheiden, in der vierten landeten sie auf Platz zwei. Das gemischte U14-Team hatte nach allen vier Disziplinen gleich viele Punkte wie Küssnacht. Da diese aber nur einen Disziplinen-Sieg vorweisen konnten, reichte es den Inwilern zum Sieg.

Den U12-Girls reichte es fast zu zwei Podestplätzen

Über einen zweiten Platz freuen konnten sich fünf Inwiler Mädchen in der U12-Kategorie. Knapp hinter Eschenbach, jedoch klar vor Nottwil konnten sie sich ebenfalls für das Regionalfinal qualifizieren. Und beinahe wäre dies in der gleichen Kategorie sogar noch einem zweiten Eibeler Team gelungen. Die zweite von total drei Inwiler U12-Girls-Mannschaft landete auf dem undankbaren 4. Rang und verpasste das Podest knapp um drei Rangpunkte. Die letzten beiden Podestplätze holte der TV Inwil schliesslich noch bei den U12-Boys mit einem dritten und die U10-Mixed-Mannschaft mit einem zweiten Platz. 

Vorfreude auf die Reise ins Tessin

Mit insgesamt sechs Teams wird der TV Inwil nun also mitte Februar nach Bellinzona an den Regionalfinal reisen. Die Vorfreude bei den Kids und den Trainern ist gross, auch wenn es für eine erneute Qualifikation nochmals klar schwieriger werden dürfte. Für den Einzug ins grosse Schweizer Final von Ende März in Bern braucht es einen Sieg oder ein zweiter Platz. 

Die Resultate des TV Inwils in der Übersicht:

U16 Girls: 1. Rang
U16 Mixed: 6. Rang
U14 Boys: 1. Rang
U14 Girls: 10. Rang
U14 Mixed: 1. Rang
U12 Boys: 3. Rang
U12 Girls: 2. Rang TV Inwil 7, 4. Rang TV Inwil 8, 12. Rang TV Inwil 9
U12 Mixed: 6. Rang
U10 Boys: 5. Rang TV Inwil 11, 11. Rang TV Inwil 12
U10 Girls: 5. Rang TV Inwil 13
U10 Mixed: 2. Rang TV Inwil 14, 9. Rang TV Inwil 15