Die Youngsters unterwegs im Winterland. Am 11. und 12. Januar durften die Youngsters des TV Inwil in das alljährliche Schneesport-Weekend.

Dieses Jahr hat es uns nach Andermatt verschlagen. Schon bei der Besammlung in Inwil wurde klar, dieses Wochenende wird nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Sobald wir sicher in Andermatt angekommen waren und unsere Zimmer bezogen hatten, begannen wir uns für die Schneeschuhtour mit einem leckeren Abendessen zu stärken. Sofort hatten wir unsere Schneeschuhe angeschnallt und sind losgewandert.

Schneeschuh-Tour vom Feinsten

Zuerst durch das schöne Dörfchen. Als wir uns endlich vom Dorf entfernten und in die tiefe Winternacht zogen, erlebten wir die Natur von einer ganz anderen Seite. Durch den Schnee wurden alle Stimmen und Geräusche gedämpft und wir genossen die Ruhe. In den folgenden Stunden zogen wir Schritt für Schritt über die prächtige Schneelandschaft, bevor wir dann wieder bei unserer Unterkunft ankamen. Nach einer solcher Schneeschuhtour gehört natürlich noch ein kleines «Bettmüpfeli» dazu. Doch da alle ein bisschen erschöpft waren, kehrte schnell Ruhe im Aufenthaltsraum ein.

Tag 2 stand im Zeichen des Ski- und Snowboardfahrens

Am Samstag hatten wir schnell gefrühstückt und unsere Zimmer geräumt, denn schliesslich freuten wir uns alle aufs Skifahren und Snowboarden. Trotz den wechselhaften Wetterbedingungen kamen alle auf Ihre Kosten. Die einen nahmen ihren Wettkampfgeist auf die Piste und fuhren da um die Wette, andere tuckerten lieber von Beiz zu Beiz um sich ein bisschen aufzuwärmen. Auf der Rückreise zeigte sich schnell, dass das Skiweekend, welches in erster Linie allen Spass bereitete sollte, auch ein Team-Building-Event war. Nun freuen wir uns auf die nächsten Wintertrainings bevor es dann wieder an die Wettkampfs-Vorbereitungen geht.

Nicola Weber