Beim Einwassern nach der Winterpause wurde der Boden der Fähre beschädigt.

Das Schiff musste in die Werft gebracht werden, wo es nun fachgerecht repariert wird. Die Reparaturarbeiten dauern mehrere Tage.

Deshalb konnte die Fähre nicht wie geplant ab Sonntag, 14. April den Betrieb aufnehmen.
«Wir hoffen, dass wir spätestens an Ostern wieder fahren können», heisst es in einer Mitteilung.