LUZERN – Kantonalmeisterschaft der Luftgewehrschützen

Am Samstag der Vorwoche erkoren die Luzerner Luftgewehrschützinnen und -schützen ihre Kantonalmeister. In der Elitekategorie siegte Bettina Bucher (Müswangen) überlegen und realisierte in der Qualifikation ausserdem einen neuen Kantonalrekord. Bei den Junioren gewann Lukas Neeser (Reidermoos).

G10 Elite: Bettina Bucher (Müswangen), Marco Neuhaus (Buchrain) und Peter Bründler (Obernau).

pbi/pd. Erfreulich viele Teilnehmer griffen am vorangehenden Samstag in der Schiessanlage Luzern Indoor in den Kampf um den Kantonalmeistertitel Luftgewehr ein. Unter den insgesamt 24 Teilnehmern bei der Elite und den Junioren waren auch einige Schützen, die erstmals überhaupt am Kantonalmatch teilnahmen.

Für das Highlight des Tages sorgte Bettina Bucher. Die Müswangerin stellte bereits in der Qualifikation alle ihre Gegner in den Schatten. Mit 615,2 Punkten erzielte sie einen neuen Kantonalrekord und verbesserte die alte Bestmarke von Ivan Bolzern aus dem Jahr 2013 gleich um 4,9 Punkte. Auch im Final, der für die besten Acht wieder bei Null begann, zeigte Bettina Bucher keine Nerven. Mit 201,0 Punkten hielt sie ihren ersten Verfolger Marco Neuhaus (Buchrain; 195,4 Punkte) klar auf Distanz. Die Bronzemedaille ging an Peter Bründler (Obernau; 175,7). Mit dem undankbaren vierten Platz musste Urs Röthlin (Kriens) vorlieb nehmen. Am Ende entsprach die Reihenfolge auf den ersten vier Rängen exakt den Platzierungen nach der Qualifikation.

Lukas Neeser siegt bei den Junioren

Nach einem Vereinswechsel von Titelverteidigerin Janine Frei war im Wettkampf der Junioren bereits vor dem Start klar, dass es einen neuen Kantonalmeister geben würde. Dieser heisst Lukas Neeser und kommt aus dem Reidermoos. Neeser beendete das 40 Schüsse umfassende Programm mit 381,6 Punkten und damit souverän vor Fabienne Grossen aus Pfaffnau (375,5), die Silber gewann, und Marco Baumann aus Root (374,8). Bronzemedaillengewinner Baumann lag am Ende nur die Winzigkeit von 0,1 Punkten vor dem Viertklassierten Patrick Studer.

Nach dem Kantonalmatch der Luftgewehrschützen neigt sich die Indoor-Saison langsam aber sicher dem Ende entgegen. Letzter grosser Höhepunkt auf nationaler Ebene sind die Schweizer Meisterschaften der Lufpistolen- und Luftgewehrschützen vom 10. bis 12. März in Bern.

G10 Junioren:  Fabienne Grossen (Pfaffnau),  Lukas Neeser (Reidermoos) und Marco Baumann (Root). Bilder Franz Glanzmann