Die vierwöchige Flugpause auf dem Militärflugplatz Emmen wurde für umfangreiche Bau- und Instandsetzungsarbeiten genutzt und ist Ende Woche vorbei. Ab dann geniessen die Bewohnerinnen und Bewohner rund um die Militärflugplätze Payerne und Sion eine Flugpause.

Vom 03.08. – 29.08.2017 wird der Militärflugplatz Emmen zum Hauptflugplatz der Schweizer Luftwaffe für Ausbildungs-, Trainings- und Luftpolizeieinsätze. Für diese Aufgaben ist eine Staffel mit rund 10 Kampfflugzeugen vom Typ F/A-18 auf dem Platz stationiert.

Die Flüge werden während den normalen Flugbetriebszeiten zwischen 0800 Uhr – 1200 Uhr sowie 1315 Uhr – 1700 Uhr erfolgen. Mit dem Auftrag des schweizweiten Luftpolizeidienstes sind jedoch täglich inklusive Wochenenden und Feiertagen von 0800 Uhr – 1800 Uhr Ernstfall-Einsätze möglich.

Während diesen Flugbetriebszeiten wird es im August zu vermehrten Jet-Starts und –Landungen mit entsprechender Lärmentwicklung kommen, wofür wir die Bevölkerung rund um den Militärflugplatz Emmen um Verständnis bitten.