Die Rontaler Klavierklassen starteten schwungvoll ins neue Jahr. Bereits am 23. Januar fand das Klavierfestival im Schulhaus Wydenhof statt – eine alljährliche Tradition am Anfang des Jahres, der ein gespanntes Publikum Folge leistete.

Mit Musik aus Klassik und Romantik wurde das Konzert eröffnet. Die Schülerinnen und Schüler schöpften aus dem immensen Reichtum der Musik. Im Saal war’s mucksmäuschenstill – es fühlte sich an wie im KKL.

Für Ragtime, Rock und Funk beleuchteten zwei Scheinwerfer den Flügel in der Saalmitte. Das Publikum verteilte sich drum herum, leise plaudernd im Kerzenlicht, während die Teenager in loser Folge den Flügel besetzten. Sie spielten in Varianten und Facetten, dass es eine Freude war.

Die Musikschule dankt allen Schülerinnen und Schülern. Sie haben ihrer Zuhörerinnen und Zuhörern dank intensivem und aufwändigem Üben einen Musikabend geboten, von dem alle erfüllt in den Alltag heimkehrten.

Mo Gassmann, Lehrperson Klavier, Musikschule Ebikon