Politische Mitbestimmung

Editorial

Die Schweiz gilt als Land der Abstimmungen. Nirgendwo sonst kann die Bevölkerung so häufig Ja oder Nein zu Vorlagen sagen. Das nächste Wochenende hat es speziell in sich: Sowohl in nationalen, kantonalen wie auch kommunalen Vorlagen dürfen wir direkt mitbestimmen. Dass es auf kommunaler Ebene nur noch eine Vorlage ist, bedauern wir sehr. Aber die Sagenmatt-Abstimmung werden wir nachholen!

Wir Äbikerinnen und Äbiker gelten als engagiert. Über 80 aktive Vereine stehen für unser beeindruckendes Gemeindeleben. Nehmen wir als Beispiel die grosse Solidarität bei der Bewältigung der Corona-Pandemie: einfach grandios!

Auf dieses Engagement ist unsere Gemeindepolitik mehr und mehr angewiesen. Denn die politische Mitwirkung nimmt auch in unserer Gemeinde ab. Vor diesem Hintergrund sieht der Gemeinderat zusammen mit allen Parteien den Zeitpunkt gekommen, die Diskussion über einen Einwohnerrat erneut an die Urne zu bringen. Dieser kann uns helfen, wieder mehr Personen für die Gemeindepolitik zu begeistern. Für Vereins- und Quartiervertreter, Gewerbler, (Gross-)Eltern, Junge und alle weiteren Engagierten in unserer Gemeinde bietet er eine wertvolle Plattform.

In diesem Sinn ist der Einwohnerrat eine attraktive Einladung an alle engagierten Äbikerinnen und Äbiker, sich politisch einzubringen.

Daniel Gasser
Gemeindepräsident
Werbung Booking.com