DIERIKON – Am 22. Februartraf sich die CVP Dierikon zur ausserordentlichen Parteiversammlung. Die Traktrandenliste war kurz: Das Hauptthema betraf die Gemeinderatswahlen für die Amtsperiode 2016 bis 2020, welche am 1. Mai stattfinden.

pd. Die CVP Dierikon portiert mit Max Hess als Gemeindepräsident (bisher) und Alexandra Lang als Gemeindeamtfrau (bisher) zwei bewährte Amtsinhaber. Für die Neubesetzung der Sozialvorsteherin wird Monika Bächler-Rinke der Versammlung vorgeschlagen. Monika Bächler ist 52-jährig, verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und wohnt seit 26 Jahren in Dierikon. Sie arbeitet als diplomierte Hebamme HF am Kantonspital Luzern. In ihrer Tätigkeit in der Schwangerenberatungsstelle wird sie oft mit Situationen aus dem sozialen Bereich konfrontiert und kann so Synergien aus ihrer bisherigen Aufgabe in einem zusätzlichen Umfeld nutzen. Monika Bächler freut sich, die Herausforderungen dieses Amtes anzunehmen und ihre Erfahrungen zum Wohl der Gemeinde einzubringen. Die CVP Dierikon sieht in ihr eine qualifizierte und engagierte Kandidatin. Die Nomination von Monika Bächler erfolgte mit grossem Applaus. Die CVP Dierikon ist erfreut, mit drei kompetenten Kandidaten zur Wahl antreten zu können.

Die CVP Dierikon ist erfreut, mit drei kompetenten Kandidaten zur Wahl antreten zu können: Monika Bächler, Max Hess, Alexandra Lang.
Die CVP Dierikon ist erfreut, mit drei kompetenten Kandidaten zur Wahl antreten zu können: Monika Bächler, Max Hess, Alexandra Lang. Bild zVg.