Gemeinsam gegen Corona – Immobilienbewirtschafter helfen mit

In unserer Gesellschaft gibt es zahlreiche Menschen, welche wenig soziale Kontakte haben, die ihnen in schwierigen Situationen helfen. Die aktuelle Situation bringt diese Menschen zusätzlich in Bedrängnis, insbesondere wenn es sich um solche der Risikogruppe handelt. Diesen Men-schen will der SVIT Zentralschweiz mit seiner Aktion «gemeinsam gegen Corona» helfen. 

Konkret ist die freiwillige Aktion ganz einfach. Die Immobilienverwaltungen bieten ihren Bewoh-nern mit der Zustellung eines Flyers Hilfe bei Einkäufen oder sonstigen Botengängen an. Zu-gleich hält der Flyer fest, dass sich Freiwillige melden sollen, sodass eine koordinierte Nachbar-schaftshilfe aufgebaut werden kann.

«Ziel der Aktion ist es, ein Signal der Solidarität zu setzen. Es ist wichtig, dass die Menschen der Risikogruppe Unterstützung erhalten. Als eine für den Mieter vertraute Anlaufstelle, können wir als Koordinationsstelle zwischen Freiwilligen und Hilfsbedürftigen dienen und damit einen wichti-gen Beitrag leisten», Marc Furrer, Vorstand Schweizerische Verband der Immobilienwirtschaft Zentralschweiz und Partner WELCOME Immobilien AG.

Weiter hält Marc Furrer fest, «Die Aktion ist freiwillig. Dem Verband ist bewusst, dass nicht jede Verwaltung umgehend die Möglichkeiten dazu hat. Auch die WELCOME Immobilien AG baut das Engagement erst in den kommenden Tagen kontinuierlich auf.»

Mit den bis heute teilnehmenden Verwaltungen erreicht die Aktion bereits rund 30’000 Bewohner. Darunter freuen sich auch die Bewohner der Schmid Immobilien AG. Die Schmid Immobilien AG aus Ebikon hat sich schnell entschieden, die Aktion zu unterstützen. «Die Aktion ist eine grossartige Idee. Wir sind überzeugt, mit unserer Unterstützung auch Menschen im Rontal zu helfen», Marco Derungs, Schmid Immobilien AG. «Es zeigt sich, dass die Solidarität vorhanden ist. Bereits in den ersten Tagen hatten wir Kontakte mit Menschen, die helfen wollen.»

 

Werbung Booking.com