BUCHRAIN – Gemeinde informiert über strategischen Liegenschaftskauf

Die Eigentümerschaft der Liegenschaft Adlermatte 1 in Buchrain (Grdst. 387) hat das Wohnhaus per 31. August 2018 an die Einwohnergemeinde Buchrain verkauft. Die Parzelle mit 1093 m² hat einen grossen Aussenbereich und besitzt grosses Potential.

Die Wohnliegenschaft, gebaut 1958, mit 6 Wohnungen à 3½-Zimmer liegt mitten im Dorfzentrum direkt neben den Schulanlagen und dem Gemeindehaus. Sie wurde laufend renoviert und erneuert. So ist die Liegenschaft seit 2017 auch an die Fernwärmeleitung angeschlossen.

Nachhaltige Lösung für alle Beteiligten

Die Gemeinde freut sich über den Zuschlag und dankt der Erbengemeinschaft Franz Schwegler für den weitsichtigen und klugen Entscheid. Finanzvorsteher Patrick Bieri schwärmt: «Es ist ein Win-Win-Win Geschäft.» Die Gemeinde hält sich die strategischen Optionen für die langfristige optimale Entwicklung im Dorfzentrum offen. Die Verkäuferschaft hat Gewähr, dass eine verlässliche und langfristig orientierte Eigentümerin den Geist der Erbengemeinschaft weiterträgt. Und die Mieterinnen und Mieter werden kurz- und mittelfristig keine negativen Veränderungen haben. Die Gemeinde wird die Mietverhältnisse unverändert weiterführen. «Der Kauf ist vor allem strategisch sehr vorteilhaft – und wirtschaftlich rechnet sich diese Transaktion ebenfalls», so Patrick Bieri.

Meilenstein für Gemeinde

Die Gemeinde Buchrain steht vor grossen Herausforderungen. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass der Schlüssel zum Erfolg im gesamtheitlichen Entwickeln des Potentials im Dorfkern liegt. Aus politischer Sicht ist diese Planung immens wichtig, sie ist ein Kernelement der Gemeindestrategie 2030. «Daher hat die Gemeinde ein Generationenprojekt gestartet und die Bevölkerung an der Orientierungsversammlung vom 24. Mai darüber informiert», erläutert Bauvorsteher Heinz Amstad. Die Liegenschaft Adlermatte 1 liegt innerhalb des Perimeters Dorfzentrum. Laut Amstad ist es das Ziel, langfristig die gemeindeeigenen Liegenschaften zu erneuern/ersetzen und dabei das Dorfzentrum aufzuwerten, erlebbarer und attraktiver zu machen.

Langfristige Sicherung

Zudem soll es die aktuellen Fragestellungen (u.a. Projekt für das Alter, Entwicklung Restaurant Adler, Erneuerung Schule, Erneuerung Gemeindeverwaltung, langfristige Sicherung Einkaufszentrum Tschann) unterstützen und zukunftsträchtige Lösungen ermöglichen. Mit dem Erwerb der Liegenschaft Adlermatte 1 steigen die Chancen für eine erfolgreiche Realisierung zukünftig sinnvoller und stimmiger Projekte.

Einladung zur Schlüsselübergabe

Der Gemeinderat sowie die Erbengemeinschaft Franz Schwegler wollen diesen Meilenstein mit der Schlüsselübergabe zusammen mit den Mieterinnen und Mietern sowie der Öffentlichkeit feiern. Dazu ist diese am Freitag, 31. August, um 17 Uhr vor Ort zum Apéro inklusive musikalischer Umrahmung eingeladen.