EBIKON – Am 23. Januar lud der Vorstand der FDP.Die Liberalen Ebikon Janik Steiner (GLP) und Ivo Hermetschweiler (SVP) zu einem Hearing ein. Beide kandidieren für den frei werdenden Sitz von Heidi Müller (SVP) in der Controlling-Kommission. Nach eingehender Diskussion und dem Abwägen detaillierter Kriterien entschied sich die Mehrheit des Vorstands, den jungen GLP-Kandidaten zur Wahl zu empfehlen. Ausschlaggebende Gründe dafür waren einerseits der politische Hintergrund von Janik Steiner, der bereits im Jugendparlament aktiv mitwirkt und nebst seinem Studium der Volkswirtschaft als Projektleiter im Dachverband der Schweizer Jugendparlamente tätig ist. Als 21-Jähriger vertritt er zudem die Anliegen der jungen Bevölkerungsschicht und gibt seiner Generation eine Stimme. Nachteilig für die SVP wirkte sich aus, dass sie durch drei Rücktritte in den vergangenen zwei Jahren für wenig Konstanz in der Controlling-Kommission gesorgt hat. Die Wahl für die Nachfolge von Heidi Müller findet am 12. Februar statt.

Werbung