EMMEN – Vom 3. bis 29. August dient der Militärflugplatz Emmen als Hauptflugplatz der Schweizer Luftwaffe für Ausbildungs-, Trainings- und Luftpolizeieinsätze. Für diese Aufgaben ist eine Staffel mit rund 10 Kampfflugzeugen vom Typ F/A-18 auf dem Platz stationiert. Die Flüge erfolgen während den normalen Flugbetriebszeiten zwischen 8 und 12 Uhr sowie 13.15 bis 17 Uhr. Mit dem Auftrag des schweizweiten Luftpolizeidienstes sind jedoch täglich inklusive Wochenenden und Feiertagen von 8 bis 18 Uhr Ernstfall-Einsätze möglich. Während den Flugbetriebszeiten wird es im August zu vermehrten Jet-Starts und –Landungen mit entsprechender Lärmentwicklung kommen, wofür das Flugplatzkommando die Bevölkerung rund um den Militärflugplatz Emmen um Verständnis bittet.

Werbung