HITZKIRCH – Die Direktorin der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch, Irene Schönbächler, tritt aufgrund einer ernsthaften Erkrankung von ihrer Funktion zurück 

pd. In Absprache mit den Präsidenten der Konkordatsbehörde und des Schulrates ist Irene Schönbächler, Direktorin der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH Hitzkirch), zum Schluss gekommen, ihr Arbeitsverhältnis an der IPH Hitzkirch krankheitsbedingt nicht weiterzuführen. Der Grund ist eine ernste Tumorerkrankung, die Irene Schönbächler zu diesem Schritt per 30. September 2018 bewegt. Die anstehenden notwendigen Behandlungen sind langwierig und erfordern die vollste Aufmerksamkeit.

Paul Winiker, Präsident der Konkordatsbehörde, und Jürg Wobmann, Präsident des Schulrats, zeigen sich von der belastenden Diagnose sehr betroffen und wünschen Irene Schönbächler alles Gute und volle Genesung. 

Die Leitung der IPH Hitzkirch wird interimsweise durch den Stellvertreter Harry Wessner wahrgenommen.