Vincenz Suter (visu) ist in Beromünster aufgewachsen und wohnt mittlerweile in Luzern. Er schreibt eigene Texte seit seinem zwölften Lebensjahr und präsentiert sie live auf den Bühnen in der ganzen Schweiz. Heute kann er sein Hobby professionell ausüben.

Unterstützt wird er dabei von Maurus Unternährer (Melo). Der Rapper aus Ebikon schreibt schon seit längerem Songs mit visu, nun macht er auch dessen Management.

Am 24.05. erscheint visu`s Debut-Album «LIBRA». Die Songs auf dem neuen Album repräsentieren den vielseitigen Lebensstil des Künstlers. Als Moderator beim Sender «Radio
3FACH» und «Radio Industrie» und Teilzeitprimarlehrer hat visu die Erfahrungen gesammelt, die ihm nun den Weg für sein Debütalbum freimachen. Mitreissende Refrains und unterhaltsame aber dennoch reflektierte Inhalte zeichnen das Album aus.

«LIBRA» (lat. Waage, Gleichgewicht) steht für das Lebensgefühl, welches visu als Künstler und Privatperson in die Welt hinausträgt. Es ist meistens der Kompromiss zwischen zwei Parteien, der sich längerfristig als erfolgsversprechend enthüllt. Die Balance zwischen Genuss und Verwirklichung des Lebens.

Dass visu ein Gespür für packende Texte und mitreissende Melodien hat, hat sich früh gezeigt. Im Alter von 17 Jahren gewann der «Beromünsterer» entgegen aller Erwartung, das Swiss Video Battle Turnier. Dieser Senkrechtstart verschaffte ihm zum ersten Mal Medienpräsenz und unzählige Gigs in den verschiedensten Lokalitäten der ganzen Schweiz.
Es folgten drei Gratisalben, in welcher sich nicht nur visu`s muskalischer Horizont, sondern auch seine Reichweite Schritt für Schritt vergrösserte.