ADLIGENSWIL – Die «Montagsmalerinnen» stellen in der Galerie St. Martinskeller im Sigristenhaus hinter der Kirche experimentellen Holzschnitt mit freier Zeichnung aus.

Seit über 10 Jahren treffen sich künstlerisch geschulte und ambitionierte Frauen als «Montagsmalerinnen» regelmässig im Atelier Miriam Vogt in Adligenswil. Unter fachkundiger Anleitung werden gemeinsam das Können und der künstlerische Ausdruck in verschiedenen Techniken weiterentwickelt. Noch bis am 28. Juni zeigen die «Montagsmalerinnen» experimentellen Holzschnitt mit freier Zeichnung. Claudia Buchmann, Erika Bucher Eglof, Teresa Scherer, Judith Zwyssig, Anita Duss, Ursula Egger, Almut Senger, Marie-Christine Meier, Merete Hottiger, Elisabeth Flory und Lisbeth Haggenmüller geben einen Einblick in ihr Schaffen. Geöffnet ist die Ausstellung am Donnerstag von 18 bis 20 Uhr, am Samstag und am Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr, mit Finissage am Sonntag von 18 bis 20 Uhr. Infos: www.stmartinskeller.ch

Gesche Harms, Kulturverein St. Martinskeller Adligenswil

Fast vollzählig: Die «Montagsmalerinnen» mit Ihrer künstlerischen Leiterin (rechts im Bild).
Fast vollzählig: Die «Montagsmalerinnen» mit Ihrer künstlerischen Leiterin (rechts im Bild).