Die sechs Luzerner Musiker der Band Frameless haben seit 2016 einen Raketenstart hingelegt und sind schon weitherum ein Begriff.

2017 begeisterten sie in sieben Schweizer Kantonen diverse Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher. An 23 Konzerten präsentierten sie ein Repertoire von insgesamt 74 weltbekannten Pop, Rock, Soul und Funk Coversongs und berührten dabei mit viel Charme und Herzblut das Publikum. Noch grösser wird die Erfolgsstory, wenn man bedenkt, dass die Band erst seit März 2017 in der aktuellen Besetzung auf der Bühne steht. Selina Jäger (Vocals), Jan Bachmann (Drum) und Manuel Amstein (Keys) haben Frameless im November 2015 gegründet. Anfang 2017 kamen Ramona Jäger (Backings), Nico Stettler (Guitar) und Andreas Bühlmann (Bass) hinzu. Die Gruppe aus Musikstudenten und engagierten Hobbymusikern teilt sich eine Leidenschaft. Auf und neben der Bühne spürt man förmlich die Gemeinsamkeiten und die eng entstandene Freundschaft.

Absolutes Highlight für die Band war das diesjährige Tourabschluss-Konzert in der Zwischenbühne in Horw, denn es war nicht nur ein wunderschöner Abschluss fürs 2017, sondern auch das letzte Coverkonzert der Band. Bei dieser selbst organisierten Veranstaltung wurden die Musiker von einer Horn- und Rhythmus-Section der Extraklasse unterstützt. Vor dem offiziellen Konzert präsentierte die Band exklusiv ihren geladenen Gästen drei ihrer eigenen Songs, welche laut einhelliger Feedbacks Lust auf mehr machen.
Wer die Band kennt, darf voller Erwartung auf die zweite Jahreshälfte 2018 blicken, denn es wird eine weitere Rakete gezündet. Neben der Release-Party der ersten EP plant Frameless die kommende Konzerttour und viele weitere Highlights. Wer jetzt schon Einblick in die Eigenkompositionen erhalten will, kann auf Youtube den Musikclip zu «Insecure» sehen. Ausserdem hat die Band versprochen, bereits im ersten Halbjahr von sich und dem Projekt der ersten EP hören zu lassen.

Die sechs Luzerner Musiker der Band
Frameless.
Werbung