Die powervolle Italo-Rockröhre ist mit
15 brandneuen Songs am Start

Trotz fortgeschrittenem Alter und die alleinerziehende Mutterrolle ihrer siebenjährigen Tochter, mit den wohlklingenden Namen PENELOPE JANE CHARLOTTE, denkt die italienische Rock-Queen mit der rauen Stimme, GIANNA NANNINI (63), noch lange nicht ans Ende ihrer fast 40-jährigen Musikkarriere – im Gegenteil! Seit Gianna Nannini, geboren am 14. Juni 1954 in Siena, als Tochter eines Bäcker- und Konditormeisters, Ende der 70er-Jahre als Musikkünstlerin ein Begriff wurde, war sternenklar, dass diese kleingewachsene, resolute Italo-Signora mit der grossen (Rock)-Röhre einmal als Musikerin eine grosse Karriere machen wird. Das ganze Leben der 63-jährigen war und ist geprägt von Auflehnung, Provokation, Anecken und Revolte. Punkt! Die rebellische, witzig-freche Ausnahmekünstlerin aus dem Süden wurde 1980 quasi über Nacht mit ihrem Erfolgshit «AMERICA» zu einem (umstrittenen) Rock- & Popstar. Ihre Texte handeln u.a. von Proteste, Liebe, Auflehnung oder Sex. Und über ihre gelebte Bisexualität macht die erfolgsverwöhnte Italo-Sängerin schon lange kein Geheimnis mehr. Auch auf ihrem neuesten Studio-Silberling «AMORE GIGANTE» (SonyMusic) nimmt die energiegeladene Powerfrau kein Blatt vor den Mund: «Diesen Albumtitel habe ich ganz bewusst so gewählt; er ist eine Hymne an das stärkste Gefühl, welches die Menschheit kennt! Ich huldige «Amore» in all ihren vielseitigen Spielarten – also im Sinn von Freundschaft, Erotik oder der Empathie sowie der spirituellen Liebe. Nur diese Emotionen sind das einzig verlässliche Bollwerk gegen Aggressionen, Krieg und Ausbeutung. Wahre Liebe in all ihren Facetten macht den Menschen frei, glücklich sowie friedlich und fair», gibt Gianna Nannini zu Protokoll. Das mit 15 brandneuen Nummern bestückte 18. Studio-Opus «Amore Gigante» wurde in Los Angeles sowie in Gianna Nanninis langjähriger Wahlheimat London aufgenommen. «Amore Gigante» ist die stärkste Produktion der Rockröhre aus Siena seit längerer Zeit; weil sich das italienische Energiebündel auf ihre grossen Stärken – wie man auf «Amore Gigante» hört – zurückbesonnen hat. Die Stimme von Gianna ist prächtig geölt und kommt manchmal samtweich oder dann wieder energisch, wuchtig-ruppig und kratzig daher. Mit ihrem Song «FENOMENALE» beschäftigt sich Gianna Nannini mit jener phänomenalen Phase, in der man sich voller Enthusiasmus und Leidenschaft in eine neue Liebesbeziehung stürzt, bis man allerdings eines Tages feststellen muss, dass diese neue Liebe vollkommen verrückt und komisch ist. Mit «AMORE GIGANTE» ist also Gianna Nanninis Feuer erneut entfacht worden und ihre grosse Fangemeinde wird einmal mehr mit hörenswerten, unverkennbaren gianna-nannini-typischen Nummern bedient. Bravissimo! GIGANTISCH GIANNA – weiter so!!

Mario P. Hermann

Wettbewerb

Wie viele Songs umfasst das neue Album «Amore Gigante»?
Exklusiv verlost der «rontaler» zweimal die brandneue Studio-Scheibe «Amore Gigante» von Gianna Nannini. Richtige Antwort per E-Mail (Vermerk: Gianna Nannini) bitte an:
wettbewerb@rontaler.ch. Einsendeschluss ist am 17. Dezember. VIEL GLÜCK!