Die Italo-Rockröhre veröffentlichte das neue Album «La Differenza»

Nach der überdimensionalen «Music-Box» vor 14 Tagen (danke für das grosse, positive Feedback!) werden heute wieder kleine Brötchen gebacken… Die italienische Rock- und Popröhre GIANNA NANNINI (65), geboren am 14. Juni 1954 in Siena, hat soeben ihr brandneues, das 20. Studio-Album, «LA DIFFERENZA» (SonyMusic) auf den Markt gebracht! Die zehn neuen Tracks (knapp 40 Min.) überzeugen und sind sehr hörenswert. Vor vierzig Jahren, 1979, provozierte die damals 25-jährige Rotz- und Rockröhre die ganze Musikwelt mit ihrem angriffslustigen Plattencover «CALIFORNIA» – die Hand der New-Yorker Freiheitsstatue umklammerte auf der umstrittenen Plattenhülle einen Vibrator. Somit gab es dazumals genug Gesprächsstoff in dieser Hinsicht. Nun, vierzig Jahre später, ist die unverkennbare Stimme von GIANNA NANNINI auch auf ihrem neuesten Silberling kraftvoll geblieben – und der leicht krächzende Gesang, als hätte G.N. Vorlieben für Schmirgelpapiere, ist schliesslich das Markenzeichen der Italo-Röhre aus Siena. Die erfolgreiche Musikerin aus dem südlichen Pasta- und Pizzaland steckt immer noch voller Energie und auf ihrem aktuellsten Studio-Opus «La Differenza» singt Gianna Nannini vorwiegend über die LIEBE. Song-Nr. 10, «LIBERIAMO», ist ein cooler Fräulein-NENA-Cover («Liebe ist»/2005). Mit 65 Jahren ist G.N. kein bisschen leise(r); und mit «La Differenza» gelang der nicht immer pflegeleichten Italienerin – nach über 40 Jahren Musikbusiness – einmal mehr ein kräftiges, gelungenes sowie hörenswertes Album! Poppige und rockigere Elemente sind auf «La Differenza» vertreten – wie immer, gekonnt vorgetragen mit Nanninis Reibeisenstimme. Auf «LA DIFFERENZA» (dt. Der Unterschied) heben sich besonders fünf Lieder hervor: Der Opener «La Differenza» ist ein kraftvoller, ur-typischer G.N.-Song, welcher der Italienerin auf den Leib zugeschnitten ist. Und mit «Romantico E Bestiale» sind eher lockig-flockige Klänge, mit coolem Songwriting, ausfindig zu machen. Bei «Per Oggi Non Si Muore» singt Nannini förmlich ihre Seele aus dem Leib; bevor die fröhlich angehauchte Nummer «ASSENZA» (der Anspieltipp), ziemlich in einer rockigen Manier vorgetragen, die G.N.-Fans in eine ausgelassene Partylaune versetzt! Dann zum Schluss, wie erwähnt, eine Cover-Nummer von NENA («Liebe ist»), welche in einer gefühlvollen, italienischen Gianna-Nannini-Version («LIBERIAMO»), daherkommt. GIANNA NANNINI – ein temperamentvolles Energiebündel, welches sich noch jahrelang auf dem Musikmarkt behaupten wird…! Die rontaler-Musikredaktion wünscht allen «Music-Box»-LeserInnen besinnliche WEIHNACHTEN 2019 und einen tollen Rutsch ins 2020! Die nächste «Music-Box» erscheint am 9. JANUAR 2020 und steigt bereits ins 8. Jahr! Schön, dass Sie dann auch wieder dabei sind…

Mario P. Hermann

Wettbewerb

Wie viele Songs umfasst das neue Album von Gianna Nannini?
Der rontaler verlost exklusiv zweimal die neue CD-Scheibe «La Differenza» von Gianna Nannini. Richtige Antwort per E-Mail (Vermerk: Gianna Nannini) bitte an: wettbewerb@rontaler.ch. Einsendeschluss ist am 31. Dezember. VIEL GLÜCK!