Der ex-«KISS»-Gitarrist grüsst mit «Spaceman»
seine Erdbewohner

Die coolste Besetzung der amerikanischen Schminke-Band «KISS» war zweifelsohne das legendäre Line-up mit «Spaceman»-Lead-Gitarrero ACE FREHLEY (67)! Apropos «KISS»: Einer der allergrössten KISS-Freak aus «Zentraleuropa» ist mit Sicherheit ein gestandener «Rontaler»-(Leser): JOHNNY GMÜNDER aus BUCHRAIN/LU verehrt die US-Truppe «KISS» bereits seit Jahrzehnten und ist an jedem «KISS»-Event an vorderster Front anzutreffen! Nun: Der ehemalige KISS-Mitbegründer und Lead-Gitarrist ACE FREHLEY – als Paul Daniel Frehley am 27. April 1951 in New York geboren – grüsst als «Space-Ace» seine Anhänger taufrisch aus dem Universum und lässt verkünden, dass unlängst 9 brandneue Rock-Kracher die Umlaufbahn erreicht haben! Vor einigen Tagen wurde der aktuellste Studio-Silberling «SPACEMAN» (SPV/Musikvertrieb) auf die Erdbewohner los gelassen. Da Ace Frehley seit über 15 Jahren nicht mehr bei KISS seinen Gitarrenposten verrichtet, absolviert seitdem der CrAzY-»Spaceman» ungeschminkt eine sehr erfolgreiche Solo-Karriere – auch sein fulminanter Live-Auftritt vor einigen Jahren im Luzerner Konzerthaus «Schüür» bleibt unvergessen! ACE FREHLEY hat auch in seiner neuesten Weltraumimmission ein goldenes Händchen für ultra-coole Hard-Rock-Tracks, welche die Erdbewohner in gekonnter Frehley-Manier, schnörkellos und mit griffigen Riffs, vom «Spaceman» zu Gehör bekommen und beide Geschlechter in einen Ohrgasmus versetzen… «Pursuit Of Rock`n`Roll» (Frehley/4:31) oder das von «Kiss»-Schlabberzunge GENE SIMMONS (69) komponierte «Without You I`m Nothing» (Frehley;Simmons/4:04) sind schwindelfreie Höhenflüge im urtypischen Frehley-Style. Selbstverständlich hat Space-Ace in Gestalt der EDDIE MONEY-Nummer «I Wanna Go Back» (4:00)  von 1986 wie gewohnt auch eine Cover-Version aus den Tiefen des Alls mitgebracht. Aber auch die Songs «Rockin`With The Boys» (Frehley/4:14) oder «Off My Back» (Frehley/3:36) fräsen sich durch ihren ausgeklügelten «Kiss»-Duktus und -Drive bereits nach einmaligem Anhören in der Hirnrinde fest… Und die Single-Nummer «BRONX-BOY» (Frehley;Mancuso/2:50) zeigt unm(k)issverständlich die alteingesessenen Frehley-Wurzeln  vor seiner Zeit bei «Kiss»; als er noch mit seiner irischen Strassengang «THE DUCKY BOYS» das jetzige Trump-Land unsicher machte – und von Club zu Club tingelte. Mega cool, dass es ACE FREHLEY geschafft hat, seit nunmehr über zehn Jahren «trocken» zu bleiben – im September 2018 konnte nämlich Space-Ace auf seine 12-jährige Alkoholabstinenz anstossen! Mit Mineral, logo! Und deshalb gilt: Solltest du «Space-Ace» jemals im Kosmos begegnen, kann es darauf nur eine gebührende Reaktion geben: «HEY LOOK – IT`S ROCK`N`ROLL!»         

Mario P. Hermann

Bilder: Jay Gilbert / SPV/MV

 

Wettbewerb

Wie lautet das Geburtsdatum von Ace Frehley?
Exklusiv verlost der rontaler zweimal die brandneue Studio-Scheibe «Spaceman» von Ace Frehley. Richtige Antwort bitte per E-Mail (Vermerk: Ace Frehley) an: wettbewerb@rontaler.ch. Einsendeschluss ist am 4. November. VIEL GLÜCK!