ZUG/ADLIGENSWIL – Unter dem Titel «Vier Arten»findet in der Altstadthalle Zug vom 10. bis 14. April eine Gemeinschaftsausstellung mit Hermine Zgraggen (Malerei), Silvia Moor (Scherben), Toni Hunkeler (Stein) und Roland Kaufmann (Holz) statt. Vernissage ist am Donnerstag, 10. April, um 19 Uhr.  Die 1945 in Horw geborene Künstlerin Hermine Zgraggen wohnt und arbeitet in Adligenswil. Nach Schule und kaufmännischer Ausbildung in Horw und Luzern begann sie in der Freizeit zu malen. Zu ihren Steckenpferden gehören aber auch das Reisen, Wandern und Lesen sowie Konzertbesuche. Den eigentlichen Einstieg in die Malerei fand Hermine Zgraggen jedoch 1998 über das therapeutische Malen. In diversen Kursen, Weiterbildungen und Malferien in der Toskana und im Tessin holte sie sich dazu das technische Rüstzeug. Ihr Oeuvre umfasst ein breites Spektrum an Motiven und Materialien. (pd)

01_HZN 047 (6)