Um künftig eine bessere Übersicht über die kulturellen Veranstaltungen in Ebikon zu erhalten, steht ab dem 1. Oktober 2019 den Vereinen, Organisationen und allen Kulturinteressierten die «Kulturagenda Ebikon» im Internet zur Verfügung.

Diese wird alle Anlässe in der Gemeinde chronologisch abbilden. Einheimische wie auch Neuzuzüger erhalten durch die Online-Kulturagenda die Möglichkeit, sich neben den aktuellen Anlässen auch über die einzelnen Veranstalter kundig zu machen. Dies ist eine breite Palette und reicht von den Musikvereinen der Gemeinde zu den Anbietern von Theater, Lesungen, Film, Ausstellungen etc. Die Kulturagenda bietet somit einen niederschwelligen Zugang zu kulturellen Veranstaltungen in Ebikon. Publiziert werden Anlässe von allgemeinem Interesse für die gesamte Bevölkerung, so beispielsweise auch die Chilbi. Was nicht berücksichtigt werden kann sind interne Vereinsanlässe, Flohmärkte, Wanderungen, Bastelnachmittage, rein politische oder religiöse Veranstaltungen.

Die Kulturagenda Ebikon wird in einem ersten Schritt auf privater Basis durch den in Ebikon
lebenden Kulturschaffenden Reto Bernhard betrieben, unterstützt wird das Vorhaben durch
die Kulturkommission der Gemeinde Ebikon. Bis Ende Jahr ist das Erfassen der Anlässe für
alle Anbieter kostenlos, ab 1. Januar 2020 wird eine Lösung mit einer fairen
Kostenbeteiligung abgestrebt. Die Online-Kulturagenda wurde am 17. September 2019
anlässlich der jährlichen Koordinationssitzung der Kulturschaffenden der Gemeinde Ebikon
im Gemeindehaus präsentiert. Eine Einbettung oder Verlinkung der Kulturagenda auf der
Website der Gemeinde ist vorgesehen. Auch wäre gemäss Reto Bernhard längerfristig die
Bewirtschaftung einer solchen Plattform durch die Gemeinde wünschenswert. Seitens
Gemeinde ist die Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes zur Optimierung ihrer Webpräsenz
geplant, zeitlich lassen sich jedoch bezüglich Realisierung noch keine Aussagen machen.