ABSAGE: FESTIVAL – UNTER DEM DACH 2020

Die Massnahmen des Bundes zu COVID-19 vom Sonntag 18. Oktober 2020 verunmöglichen die Durchführung des Festival UNTER DEM DACH.

Das Festival UNTER DEM DACH, das in der Zwischenbühne Horw vom 6. & 7. November
2020 geplant war, ist abgesagt. Die neuen Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung gegen COVID-19 und der damit verbunden Verordnung zur sitzenden Konsumation stellt die Durchführung vor finanziell nicht tragbare Probleme. Das Festival lebt von der Interaktion der Künstler mit dem Publikum. Die Durchführung dieser Veranstaltung ist zu hohem Prozentsatz von den Umsätzen in der Gastronomie sowie dem Ticketverkauf abhängig. «Ein solches Festival im Sitzen ist für uns undenkbar» so der OK Präsident und Veranstalter Jan Bachmann: «Drei Bands unterschiedlichster Musikgenres und ein DJ für die Afterparty waren pro Abend geplant. Die Interaktion des Publikums mit den Künstlern sowie untereinander durch einen gestuhlten Raum auszutauschen ist für uns undenkbar und finanziell nicht tragbar.»

In dieser Hinsicht kann keine Veranstaltung dieser Form unter den neuen Auflagen des
Bundes durchgeführt werden. Ebenso würde eine gestuhlte Variante wohl kaum auf
Interesse stossen, was wiederum das Risiko eines schlecht laufenden Ticketverkaufs erhöht.

Generell ist die «Angst vor COVID-19» momentan bei Ticketkäufern stark zu spüren.
Eine Unterteilung der Räume oder weitere Konzepte wurden geprüft, stellen aber keine
vollumfänglichen, realisierbaren oder zufriedenstellenden Alternativen dar. Da das finanzielle Risiko in dieser Weise für das OK des Festivals UNTER DEM DACH nicht tragbar ist, musste die Veranstaltung abgesagt werden.

Das OK hofft darauf, nach der zweiten Absage bzw. Verschiebung des Festivals in diesem
Jahr (April und November), im neuen Jahr aktiver die Kulturlandschaft Horws und Luzern
gestalten zu können.

Werbung Booking.com