Die Feldmusik Adligenswil lädt am 16. und 17. November 2018 um
20 Uhr zum Jahreskonzert 2018 im Zentrum Teufmatt in Adligenswil ein.

Die Vorbereitungen für das Jahreskonzert der Feldmusik Adligenswil, unter der Leitung des neuen Dirigenten Firmin Zihlmann, laufen auf Hochtouren. Zwei Mal wöchentlich proben die 30 hochmotivierten Musikantinnen und Musikanten an den Musikstücken. Das Motto „Kreuz und Quer“ lässt viel Abwechslung erwarten.

Das Publikum wird in den Genuss von verschiedensten Musikstücken und Musikstilen kommen, welche auf den ersten Blick keinen Zusammenhang miteinander haben. So ähnlich wie bei einem Kreuzworträtsel. Da hängen die Wörter lediglich über ihre gemeinsamen Buchstaben zusammen und ergeben erst zum Schluss das gesuchte Lösungswort. Dies werden die Besucher erleben, müssen sie doch selbst aktiv werden, damit zum Ende das richtige Lösungswort gefunden wird.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer dürfen sich auf grossartige Titel freuen. Es gibt Werke wie „Oregon“ komponiert von Jacob de Haan oder „Dr Alpeflug“ von Mani Matter zu hören. Sie werden auch in den Genuss des legendären „Silberfäden“ oder etwa einer rockigen Version von „Für Elise“ aus der Feder von Ludwig van Beethoven kommen. Bestimmt wird ein zünftiger Marsch wie „Menzberg“ von Mario Bürki nicht fehlen. Eröffnet werden beide Konzertabende durch die Jugendmusik Adligenswil/Udligenswil. 

Mit der bestens bewährten Festwirtschaft wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die legendäre Tombola mit den Schoggilösli und tollen Preisen gibt es auch dieses Jahr wieder.
Die Musikantinnen und Musikanten freuen sich am 16./17. November 2018 auf eine zahlreiche Zuhörerschaft und sie garantieren beste Unterhaltung.