Julia Föry, IFBB Bodybuilding Physique Athletin macht auf sich aufmerksam!

Anlässlich der mehreren erfolgreichen internationalen Wettkampfteilnahmen von Julia Föry, gesponsert von VitaXtrong Switzerland,www.vxswiss.ch), an internationalen IFBB Bodybuilding Physique Amateur Wettkämpfen wird dieses Interview durchgeführt.

Julia Föry
Julia Föry

 

Wie bist du zu dieser nicht gerade alltäglichen Sportart gekommen?

2012, durch die Faszination zur Anatomie. Mir gefällt diese harte Sportart und weil ich diese alleine beeinflussen und selber steuern kann, ist kein Teamsport.

Bodybuilding hat nicht gerade den besten Namen?

Das würde ich so nicht sagen. Ambitionierte Bodybuilder und Bodybuilderinnen arbeiten 365 Tage sehr seriös. Das heisst sie trainieren sehr intensiv und ernähren durchs ganze Jahr entsprechend, insbesondere in der Wettkampfvorbereitung.

Was sind deine sportlichen Ziele?

Ich arbeite zur PRO Card hin.

Wie viele Stunden investierst du wöchentlich dafür und wie ernährst du dich?

20 Stunden pro Woche mindestens, das beinhaltet Krafttraining und Ausdauereinheiten. Für meinen Sport ist eine sportlich ausgewogene Ernährung sehr entscheidend für die scheren Trainingseinheiten. Ich ernähre mich das ganze Jahr mit wenig Fett, kein Zucker, keine verarbeitenden Esswaren, gezielt wenig Kohlenhydraten und natürlich mit viel tierischem Eiweiss.

Hast du optimale Bedingungen und Voraussetzungen aus sportlicher Sicht?

Im David Gym, www.davidgym.ch, kann ich optimal trainieren. Zudem werde ich von VitaXtrong Switzerland gesponsert und unterstützt.

Weitere Informationen zu Julia Föry sind zu finden auf der Webpage www.juliafoery.com und auf ihren Social Media Plattforen wie XING, Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn.

Interview by businessswiss.net