Swiss Skills gewonnen – jetzt gehts Richtung World Skills in Abu Dhabi

Für 37 junge Berufsleute wird das Jahr 2017 zweifellos ein unvergessliches werden. Dank dem Sieg an den letztjährigen Swiss Skills dürfen sie vom 14. bis 19. Oktober an den World Skills in Abu Dhabi teilnehmen.

Die sieben Zentralschweizer Athleten beim Kickoff-Event in Davos. Bild apimedia.

api. Am vergangenen Wochenende fiel der Startschuss ins WM-Abenteuer. Die hochmotivierten Frauen und Männer trafen sich – zusammen mit 37 Experten – zum ersten Teamweekend im Bündnerland. Nach einem Treffen mit Lernenden der Gewerblichen Berufsschule Chur besichtigten sie den erfolgreichen Ausbildungsbetrieb Hamilton Bonaduz AG, der wie die Ruag Schweiz AG bereits zum fünften Mal einen WM-Teilnehmer stellt. Auch Sport und Spass kamen nicht zu kurz. Bei der Winterchallenge in Davos – bestehend aus einem Geschicklichkeits-Langlaufen und dem gemeinsamen Aufziehen von Schneeketten – war erstmals Teamspirit gefragt. Mit von der Partie waren auch sieben Athleten aus der Zentralschweiz: Maurus von Holzen, Carrossier Lackiererei aus Dallenwil (Paint-Styling AG, Dallenwil); Simon Furrer, Anlagenelektriker aus Gunzwil (CKW Conex AG, Luzern); Roger Krauer, Konstrukteur aus Grossdietwil (Schneeberger AG, Roggwil); Cédric Achermann, Automatiker aus Altbüron (Ammann Schweiz AG, Langenthal); Marco Michel, Polymechaniker aus Kerns (Ruag Schweiz AG, Alpnach); Benjamin Räber, Landschaftsgärtner aus Herlisberg (Spiess Ihr Allrounder rund ums Haus, Rain); Nils Bucher, Landschaftsgärtner aus Sarnen (Bucher und Müller GmbH, Kägiswil).