Winterprogramm der Naturfreunde

Ski- und Schneeschuhtouren für Neu- und Wiedereinsteiger und eine Skitour auf das Buochserhorn.

Wer möchte nicht die verschneite Winterwelt in den Alpen gefahrlos erleben? Mit den
Naturfreunden Oberfreiamt lässt sich dieser Wunsch erfüllen. Ausgebildete und erfahrene
Wintertourenleiter führen sie mit einem Aufbaukurs entspannt und sicher durch die verzauberte Wunderwelt. Vorgesehen sind in den Monaten Januar bis März je eine monatliche Ski- und Schneeschuhtour und als Abschluss, ein verlängertes, gemeinsames Wochenende, vom 12. bis 15. März im Diemtigtal.

Skitour Buochserhorn, Samstag, 18. Januar

Diese Tour ist leicht und ideal für Personen, die sich erstmals im Skitourengehen versuchen möchten oder für erfahrenen Tüüreler, die es gemütlich mögen. Nach einer Seilbahnfahrt von Niederrickenbach aus geht die Wanderung in 2 bis 2 ½ Stunden zum Gipfelkreuz. Der
Höhenunterschied ist 650 Meter, die Distanz 6 Kilometer. Treffpunkt ist um 8.00 Uhr am Bahnhof Sins, die Rückkehr ebenda um ca. 15.30 Uhr.

Eine Anmeldung bis zum 16. Januar ist unerlässlich. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Damit Kleidung und Ausrüstung stimmen, sollen sich Neueinsteiger baldmöglichst beim Tourenleiter melden und beraten lassen, david.erne@bluewin.ch oder Tel. 079 569 36 34.

Und so geht es diesen Winter weiter

Eine wenig schwierige Skitour ist für 2. Februar auf den Wildspitz vorgesehen, eine wiederum leichte am 15. Februar auf den Furggelenstock und am 1. März die kleine Bannalptour. Schneeschuhtouren finden am 26. Januar auf den Niederbauen-Chulm und am 23. Februar Realp – Täsch – Tiefenbach statt.

 

Werbung Booking.com