Nun singen sie wieder

Nach einer virusbedingten Pause von 158 Tagen trafen sich die Sänger des Männerchor Ebikon zu ersten Probe.

Vorgängig erarbeiteten die beiden Vorstandsmitglieder Willi Scheidegger und Albert Sigrist ein Sicherheits-Konzept gemäss den behördlichen Vorschriften. Die Grösse des Singsaales
im Zentralschulhaus ermöglicht die vorgeschriebenen Abstände von 1.50 m einzuhalten, d.h. jedem Sänger steht eine Fläche von 4 m2 zur Verfügung. Trotz verständlichen Bedenken war die Teilnahme an diesem Probebeginn sehr gut. Die lange Singabstinenz war hör- und spürbar. Chorleiter Alois Rettig versuchte und verstand es, die belegten Stimmbänder wieder zum Schwingen zu bringen. Der Auftakt ist gelungen und die Hoffnung bleibt bestehen dass sich die Sänger, wenn auch unter erschwerten Bedingungen,
wieder wöchentlich treffen dürfen.

Franz Busch

 

 

Werbung Booking.com