WOLHUSEN – Bezirksleitertagung der Luzerner Wanderwege

Die 37 Bezirksleiterinnen und Bezirksleiter der Luzerner Wanderwege trafen sich am 27. März zur jährlich stattfindenden Weiterbildungsveranstaltung in Wolhusen.

Gastreferent war Albert Dillier von der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern. In seinem Referat erläuterte er die gesetzlichen Vorgaben zu den Gewässerrenaturierungen im Kanton Luzern, erklärte den Begriff des Gewässerraumes und zeigte auf, wie bei einem Hochwasserschutzprojekt vorgegangen wird. Anhand von Beispielen beschrieb er eindrücklich, welche positiven Auswirkungen eine Revitalisierung auf ein Gewässer und die Landschaft hat. 

Gefahrenprävention und Verantwortung

Elias Vogler präsentierte den Mitarbeitenden den Stand der Planungsarbeiten an den neuen Wanderwegrichtplänen. Die Resultate aus dem Projekt «Qualitätsverbesserung Wanderwegnetz Kanton Luzern» sind in die Vorschläge zu den Wanderwegrichtplänen eingeflossen und liegen nun bereits einer grossen Anzahl Gemeinden zur Stellungnahme vor. Andreas Lehmann informierte über die laufenden Projekte der Luzerner Wanderwege und ging vertieft auf die neue Vollzugshilfe «Gefahrenprävention und Verantwortlichkeit auf Wanderwegen» des ASTRA/ Schweizer Wanderwege ein. Ein Ausblick auf die bevorstehenden Weiterbildungen mit den Mitarbeitenden schloss die interessante Tagung ab. Beim gemeinsamen Mittagessen wurde rege diskutiert und Informationen ausgetauscht.

GV in Gisikon

Die Luzerner Wanderwege kontrollieren das über 2750 Kilometer lange Wanderwegnetz des Kantons jährlich auf Mängel und erneuern die Markierungen. Diese Arbeit wird durch die freiwillig arbeitenden Bezirksleiterinnen und Bezirksleiter ausgeführt, die jeweils einen der 33 Bezirke im Kanton Luzern betreuen. Sie veranlassen, dass schadhafte Wegweiser ersetzt werden und sorgen dafür, dass die Signalisation mit dem aktuellen Wegnetz übereinstimmt. Diese Leistungen werden dank der Unterstützung der Mitglieder und der freiwilligen Mitarbeitenden ermöglicht. Die Generalversammlung der Luzerner Wanderwege findet dieses Jahr am 21. April in Gisikon statt. Der Versand des beliebten Wanderführers erfolgt zusammen mit der Einladung zur GV. Als Mitglied kann man u.a. von Rabatten profitieren– zum Beispiel bei einer Fahrt mit der Luftseilbahn auf den Pilatus.