ADLIGENSWIL – Am 1. und 2. September heissen die Vereine die Adligenswiler zur Chilbi willkommen

Zum 44. Mal heissen viele Vereine aus der Gemeinde die kleinen, grossen, jung gebliebenen und älteren Adligerinnen und Adliger von nah und fern herzlich willkommen zum traditionellen Chilbiwochenende.

Das Dorffest startet am Samstagabend, 1. September, ab 18 Uhr auf dem unteren Dorfschulplatz. Die Festbeiz wird von den «Mühlebachgeistern» mit einem Live-DJ unterhalten. Am Sonntag, 2. September, starten der Chilbibetrieb um 9.30 Uhr mit dem festlichen Chilbigottesdienst auf dem oberen Dorfschulhausplatz. Ab 10.30 Uhr beginnt die offizielle Chilbi mit Musikeinlage der Feldmusik Adligenswil. Es herrscht auf dem oberen sowie auch auf dem unteren Dorfschulhausplatz reger Chilbibetrieb. Der Neuzuzüger-Apéro findet auch dieses Jahr um 11 Uhr in der Aula im Dorfschulhaus II, 2. OG statt, unter dem Patronat der Gemeinde Adligenswil. Ebenfalls zum Apéro eingeladen sind alle Jungbürgerinnen und Jungbürger aus AdligenswilSelbstverständlich bieten auch dieses Jahr die Dorfvereine wieder ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot, welches da und dort Geschicklichkeit voraussetzt, aber auch viel Spass garantiert und für gute Laune sorgt.

Vereine engagieren sich

Die Männerriege, der Gewerbeverein, die Feldmusik, der Martins-Chor, der Frauenbund, die Trachtengruppe, der Fussballclub Adligenswil, die Pfadi Zytturm, die Feldschützen, der Club junger Eltern, der Feuerwehrverein, die Turnerinnen, der Badminton-Club, der Samariterverein, der Verein Goshindo und Bu-Mei, die Ministranten, die Asylbegleitgruppe, die Mühlebachgeister und das Rösslispiel sorgen für einen spannenden Sonntagnachmittag.

Selina Wetzel gewinnt Pin-Wettbewerb

Der Chilbi-Pin wurde dieses Jahr einem Wettbewerb unterstellt. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Primarschule waren eingeladen, ein Pinsujet für die Chilbi 2018 zu gestalten. Am 5. Juli durfte der Chilbirat aus sehr vielen Bewerbungen die beste Kreation auswählen. Der Chilbi-Jury fiel es nicht leicht, einen definitiven Gewinner zu eruieren. Dieses Jahr fiel diese Ehre Selina Wetzel zu. Sie darf an der Chilbi den ganzen Tag gratis jeden Stand einmal besuchen. Selina erhält einen VIP-Pass, der sie dazu berechtigt und als Siegerin ausweist. An dieser Stelle gratulieren die Verantwortlichen Selina herzlichst.

Weiter darf die Klasse von Selina, die Klasse 5c, den Pin-Verkauf übernehmen und somit einen Beitrag in die Klassenkasse verdienen. Mit dem Kauf des Pins unterstützt man einerseits die aktiven Vereine an der Chilbi und andererseits erhält die Schulklasse einen Zustupf. Unter den diversen nummerierten Pins findet am Sonntagabend um 18 Uhr die Verlosung statt. Es warten attraktive Preise – für den 1. Preis muss man persönlich anwesend sein. Ab dem 2. bis 5. Platz können die Preise in der darauffolgenden Woche bei der Gemeindekanzlei abgeholt werden. Die Gewinner werden beim Anschlagbrett bei der Gemeinde Adligenswil publiziert.

Roger E. Rölli