Ende einer langen Aera und Neubeginn! Die 134. Ordentliche Generalversammlung des Kirchenchores, vom 24. Januar im Restaurant Tell in Gisikon, stand neben den ordentlichen Traktanden ganz im Zeichen des Rücktritts von Alois Rettig, der viele Jahre den Chor geleitet hat.

Nach Begrüssung, Protokoll der letzten GV, Rechnung und Budget, wurde Heidy Nyman als neue Chorleiterin mit viel Applaus und einem Blumenstrauss willkommen geheissen. Bernadette Pürro wurde erneut als Präsidentin und Silvia Haselbeck als Rechnungsrevisorin gewählt. Neben den verschiedenen Auftritten in der Pfarrkirche werden in diesem Jahr wiederum mit dem Buchrainer Kirchenchor einige Gottesdienste gestaltet, auch geplant ist in einem Gottesdienst auf Michaelskreuz zu singen.

Höhepunkt der GV war dann die Würdigung und Ehrung des verdienstvollen Wirkens von Alois Rettig. Seit 1970 hat er in unzähligen Aufführungen und Auftritten den Chor geprägt. Sowohl Pfarreileiter Lukas Briellmann wie auch Präsidentin Bernadette Pürro würdigten den ausserordentlich grossen Einsatz von Alois während 48 Jahren in der Pfarrei Root. Festliche Gottesdienste mit Orgel oder Orchester, auch Eigenkompositionen, Konzerte, Jubiläen, Sternsingen, Reisen und viele fröhliche Momente nach den Proben haben uns mit Alois verbunden. Mit einigen fröhlichen Versen von Chormitgliedern, in denen verschiedene vergangene Episoden wieder auflebten wurden die grossen Leistungen mit kleinen Geschenken und grossem Applaus verdankt. Alois hat im Kirchenchor und auch im Rooter Kulturleben mit der Theatergesellschaft markante Spuren hinterlassen.

Ein Sänger konnte für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Seppi Portmann feierte unter Applaus sein 10-jähriges Jubiläum. Leider musste der Chor im letzten Jahr von zwei lieben Ehrenmitgliedern Abschied nehmen. In einem stillen Moment wurde an die verstorbenen Ehrenmitglieder Sophie Meier und Maria Vogel gedacht.